• Nur Original Wiesenhof:

    MANN, IST DAS 'NE TIERQUÄLEREI!

    Wiesenhof versucht sein Image durch ein Trikot-Sponsoring bei Werder Bremen und humorvolle Werbung mit Prominenten zu verbessern, doch nach wie vor steht Wiesenhof in erster Linie für eins: Tierquälerei.

Ein Blick hinter die Kulissen:

Wiesenhof ist pure Tierquälerei!

PETA Deutschland hat in den letzten Jahren mehrfach durch Undercover-Recherchen die alarmierenden Zustände in Puten-, Hühner- und Entenfarmen von Wiesenhof aufgedeckt. Die Wiesenhof-Skandale von 2010, 2011 und 2012 zeigten, dass Wiesenhof für Massentierhaltung und Verstöße gegen das Tierschutzgesetz steht. Bei jeder Recherche sehen die PETA-Ermittler das Gleiche: Kranke, schwache und qualvoll sterbende Tiere.

Der 30 Tage Coach für ein mitfühlendes und gesundes Leben!

Das kostenlose Veganstart-Programm von PETA

Dunkle Ställe, gedrängt Enge, viele Krankheiten, raue Umgangsweisen und kein bisschen „artgerechtes Leben“ – das ist das Leben von Tieren, die für den menschlichen Verzehr „produziert“ werden. Wer im Supermarkt einkauft, der macht sich häufig kein Bild davon, wie das kurze Leben der Tiere aussieht. Oder man glaubt Gütesiegeln, die dem Konsumenten vorgaukeln, das Tier habe ein „schönes Leben“ gehabt. PETA-Recherchen decken regelmäßig auf, dass dies gar nicht der Fall ist. Es gibt weder „artgerecht produziertes Fleisch“, noch geben Kühe freiwillig ihre Milch für den Menschen. Kein Schwein sollte zum Kotelett abgestempelt werden und kein Huhn lebt für eine „gesunde Hühnerbrust auf Salat“!

 

JETZT GLEICH KOSTENLOS AUSPROBIEREN!

 

PETAs Veganstart-Programm begleitet Interessierte 30 Tage lang mit Tipps & Tricks. Einfach anmelden und kostenlos jeden Tag mit wichtigen Informationen per E-Mail versorgt werden. Noch nie war es einfacher die vegane Ernährung auszuprobieren denn wir begleiten Sie Schritt für Schritt.